mimimu.de

 
 
Der Gardasee

Der Gardasee ist 51,5 km lang und an seiner tiefsten Stelle 346 m tief. Er liegt 65 Meter über dem Meeresspiegel. Die Strecke einmal rund um den See beläuft sich auf 162 Kilometer.

Das milde Klima rund um den See lockt viele Urlauber. Vor allen Dingen der Kontrast aus alpiner Landschaft und der 370 qkm großen Wasserfläche beeindruckt jedes Jahr Millionen Touristen. Die hübschen Orte schmiegen sich an die Ufer des Sees. Die Berge steigen aus dem See bis zu 2.200 Meter hoch. An den flachen Uferabschnitten wachsen Palmen, Oleander, Hibiskus und Oliven. In den Weinbergen wächst ein guter Wein (z.B. der bekannte Bardolino). Viele Orte am See verfügen über mittelalterliche Stadtkerne.

Besonders beliebt ist der Gardasee durch seine gleichmäßigen, aber recht starken Winde im nördlichen Teil des Sees bei Surfern. Aber auch für Wanderer und Segler ist der Gardasee ideal. Viele schöne Strandabschnitte laden ab Mai/Juni zu einem Bad im Gardasee ein.

 

Anzeigen

 

Copyright by mimimu.de